18. März 2018, Offenbach

MeisterFeier

Das Adrenalin steigt bis zum Siedepunkt, das Übermenschliche gelingt – und: Triumph! Spannung bis zum letzten Moment, explosiv ausbrechende Begeisterung: Dass es das nur bei einem herausragenden Fußballspiel, Boxkampf oder Formel 1-Rennen geben kann, werden Ihnen Künstler nicht abnehmen. Zu Recht! Auch wenn der Ausgang einer Beethoven-Sinfonie nicht ganz so unkalkulierbar ist wie das letzte Pokalendspiel – Sport ist kunstvoller als mancher Museumsgänger meint und Musik spontaner und aufrüttelnder, als mancher Stadionbesucher vermutet.

So kommt es, dass der US-Amerikaner Walter Winans zweimal olympisches Gold holte: 1908 als Sportschütze und 1912 als Bildhauer; von 1912-48 gab es fünf künstlerische Disziplinen bei der Olympiade. Josef Suk, Schwiegersohn Antonín Dvorák und selbst hochkarätiger Sinfoniker, gewann mit ‚Ins neue Leben‘ 1932 in Los Angeles die Silber- medaille in der Sparte ‚Musik‘; Gold wurde nicht vergeben.

Was erwartet Sie bei der lang erdachten, endlich gebrachten Panorama Lounge zum Sport?  Sportler zu Live-Musik, teils mit eigens geschriebenen Sport-Kompositionen. Musik von sportliebenden Top-Komponisten.

Testosteron-Protzen mit antiken Wagenlenker-Tönen und Vangelis‘ legendäres ‚Chariots of Fire‘ aus dem gleichnamigen Kino-Hochkaräter. Die Filmmusik zum Mannschaftssport bei Harry Potter – ‚Quidditch‘.

Die Hymne aller Hymnen – Never Walk Alone! Und der Sieg aller Siege – originale Filmauszüge aus dem Endspiel von 1954 im Berner Wankdorf-Stadion, live mit packender Orchestermusik – „Aus! Aus! Aus! Das Spiel ist aus, Deutschland ist Weltmeister!“

Josef Suk (1874-1935)
Ins neue Leben (1919/20)

Josef Strauß (1827-1870)
Sport-Polka mit Jonglage (1865)

Miklós Rózsa (1907-1995)
Parade of the Charioteers aus: ‚Ben Hur‘ (1959)

Erik Satie (1866-1925)
Sports et Divertissements (Ausz.)

Johannes Brahms (1833-1897)
Suite aus ‚Ungarische Tänze‘ (1869) mit Fechtern und Orchester

Vangelis:
Chariots of Fire (1981)

Bern 1954: Das Wunder im Original
Filmaufnahmen von 1954, live begleitet

John Williams (*1932)
Quidditch (aus: ‚Harry Potter‘)

Richard Rodgers: Never Walk Alone

Jens ‚Jeton‘ Thorwächter, Jonglage
Fechter des Fechtclub Offenbach von 1863 e.V.
Rhein-Main-Vokalisten (Einst.: Jürgen Blume)
Neue Philharmonie Frankfurt
Dirigent: Steven Lloyd González

 

So., 18. März 2018
Konzertbeginn: 17.00 Uhr
Capitol Theater Offenbach

CCL2017_Motiv_Meisterfeier
Share
iCal Import