1. Januar 2020, Frankenthal

Ein kleines bisschen Liebe und ganz ganz viel Musik – mit einem Programm voller Leidenschaft, Witz und guter Laune beginnt die Neue Philharmonie Frankfurt unter ihrem Chefdirigenten Jens Troester das Neue Jahr. Große Gefühle, sie haben unzählige Komponisten zu einigen ihrer schönsten Melodien inspiriert: Romantisch wie in Puccinis „La Boheme“, dramatisch wie bei Bizets „Carmen“, heiter wie in den Werken von Johann Strauss und Co. Schwungvolle Walzer, schmissige Märsche und rasante Polkas bilden den Rahmen für innige Arien und zärtliche Duette, für beliebte Lieder und berühmte Schlager aus Oper, Operette und Film. Ein Konzert für Damen, die von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt sind, für Herren, die die Herzen der stolzesten Frau ‘n reihenweise brechen, und – für alle Freunde guter Musik.

1. Januar 2020, Frankenthal, Congressforum, 18 Uhr

(nk)_PHS_Sinfonie_Musiker18
Share
iCal Import