Ein Dutzend Stars, unglaublich große Musik und das Ganze mit einer Menge Spaß und Sommersonne zusammengepack Das ist das Markenzeichen der eigenen Crossover-Shows der Neuen Philharmonie Frankfurt.

Ob musikalische Länderreisen oder einfach das verrückte Wühlen m irrwitzigen Repertoire von Klassik, Pop, Rock und Filmmusik: Hier sind Sie richtig, wenn Sie einfach etwas erleben wollen…

Schon einmal Hardrock mit Dudelsacksolo gehört? “We don’t need no education” original mit Kinderchor? Richard Wagners druckvollen “Fliegenden Holländer” open air? Denken Sie sich dazu die betörende Süße der “Fields of Gold”. Oder einfach sahnig frisch Rossinis “Barbier von Sevilla”-Ouvertüre. “Fluch der Karibik” nicht zu vergessen – für und von uns angerichtet mit einem extrem deilkaten Cello-Solopart.

Das Ganze Paket in einem? Stimmt. Haben wir doch gesagt…

Share