Das Pantheon der Goldenen Schallplatten und ewig gemeißelten Ruhmestafeln des Rock: Anlässlich der 400-Jahrfeier des Rock’n Roll hat die Neue Philharmonie Frankfurt diese wunderschön lyrische wie kraftvoll energiegeladene Produktion aus der Taufe gehoben. ‘400 Jahre Rock’n Roll‘?

1607 schrieb Claudio Monteverdi seinen ‚Orfeo‘, und dessen ‚Toccata‘ darf aus unserer Sicht als erstes Musikstück ohne Diskussion den Titel ‚Rockmusik‘ beanspruchen: Durchlaufender, kraftvoller Rhythmus, kernige Harmonien, Druck und Tempo. Das feiern wir in diesem Programm. Natürlich nicht (nur) mit rockkonzerttauglicher Klassik. Aber eben auch. Zum Beispiel mit Gustav Holsts ‚Mars‘ aus ‚The Planets‘, am Vorabend des Ersten Weltkriegs entstanden und viele Jahre später Vorbild für John Williams‘ ‚Star Wars‘-Filmmusik. Oder Aram Khatchaturjans ‚Säbeltanz‘, so energiegeladen wie ein Flugzeugtriebwerk. Wir haben aber auch Balladen im Programm – zwei der schönsten klassischen leiten den Abend ein: Bedrich Smetanas unglaublich poetische ‚Moldau‘ und Antonin Dvoráks hochromantisches Lied an den Mond. Schon wieder ein halbes Konzert für sich? Klar – aber dann kommen ja noch Pop, Rock und Filmmusik. Zum Beispiel: Michael Kamens ‚Robin Hood – Prince of Thieves‘ – eine der spektakulärsten Filmmusiken des letzten Viertels des 20. Jahrhunderts. Meat Loaf: ‚I’d do anything for Love‘ – der vielleicht opulenteste, mit bombastischem Drive unterlegte Rock-Hymnus der selben Zeit.

Zwei ganz starke Frauenstimmen-Musiken: Melanie C’s ‚First Day of my Life‘, das die Philharmonie im Premierenjahr für einen gemeinsamen Auftritt mit der Originalinterpretin arrangieren ließ und die Version der früh verstorbenen Country-Musikerin Eva Cassidy von Stings ‚Fields of Gold‘ – einer der anrührendsten Titel in unserem gesamten Repertoire. Es darf aber auch lustig werden – wie mit dem rasanten Spät-Siebziger-Deutsch-Discoklassiker ‚Moskau‘ der ‚Dschinghis Khan‘-Truppe. Natürlich gibt’s noch einiges mehr – in 400 Jahren hat sich ja das eine oder andere angesammelt, das auch heute noch sehr viel Spaß macht!


Share