Charmant, erzmusikalisch und weiß, was er will. Gute Voraussetzungen, mit unserem gebürtigen Münchner und Wahl-Bremer Florian Ziemen Konzerte mit hoher Musikalität und frischem Pep umzusetzen. Und zwar genauso im klassischen Sinfoniekonzert wie bei großen Crossover-Shows, in denen Florian aus semi-klassischer Perspektive ganz persönliche Facetten auch in großen Rock- und Film-Kompositionen entdeckt, die seinen Konzerten das gewisse ‚Etwas‘ geben.

Schon während seiner Schulzeit begann er am Münchner Richard-Strauss-Konservatorium ein Klavier- und Dirigierstudium, danach an der Münchner Musikhochschule und der Londoner Royal Academy of Music – mit Meisterklassen-Kursen bei Größen wie Sir Colin Davis abgerundet. Seit 2003 war er am Essener Aalto-Musiktheater und dirigierte neben weiteren Sinfonieorchestern im Rhein-Ruhr-Raum unter anderem auch die Münchner Symphoniker oder das Tallis Chamber Orchestra London. Und natürlich die Neue Philharmonie Frankfurt. Seit 2010 ist Florian Ziemen Erster Koordinierter Kapellmeister am Theater Bremen.


Share